Lichtwoche München

Veranstaltung

Schnittpunkte – Open House im Studio FRE/HÖFER

Auf der Suche nach neuen Ideen und Konzepten.
Wie beeinflussen Nebengeräusche die Ideenfindung und warum ist Alles miteinander verbunden?
Anhand von Beispielen seiner Arbeitsweise, den daraus entstandenen Produkten und Ansätzen, gibt der Münchner Designer Florian Freihöfer einen Einblick in seinen Arbeitsalltag.

Es gibt Getränke und Snacks!

 

Über Florian Freihöfer

Florian Freihöfer, Produkt-Möbeldesigner aus München, ändert gerne seine Perspektiven. Nicht umsonst hat er in vielen verschiedenen Bereichen Erfahrungen gesammelt, um daraus dann neue Wege des Denkens und Gestaltens zu kreieren. Nach einer Ausbildung zum Maschinenbaumechaniker für Spritzgussmaschinen und späterer Arbeit als Panzermechaniker, lernte er technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten. Danach folgte ein Studium zum Grafikdesigner in München und Praktika im Bereich Industrie und Fashion Design. Anschließend studierte er Produktdesign an der HAWK Hildesheim und arbeitete neben dem Studium zunächst als Praktikant, dann als Assistent bei Patrick Frey im Bereich Möbel- und Industriedesign. Hier lernte Florian Freihöfer das konzeptionelle Gestalten und Entwerfen von Konsumgütern, sowie Konstruktion, Ausarbeitung, Marketing, und Prototypenbau.

Heute arbeitet er in seinem Münchner Studio FRE/HÖFER an Schnittpunkten und neuen Herausforderungen. Florian Freihöfer hat neben Möbeln und Produkten auch Leuchten entworfen, die mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet wurden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 €, wovon wir 2 € unserem Charity-Partner HORIZONT e. V. spenden.

www.Florian-Freihoefer.com
Faceb: www.facebook.com/freihoefer
Insta: www.instagram.com/florian_freihoefer_design
Podcast: www.anchor.fm/ring

Impressionen

Termin

Samstag, 02. November 2019
15:00–19:00

Bitte melden Sie sich unter diesem Link an!

Ort

Studio FRE/HÖFER

Blutenburgstraße 82, Rückgebäude Keller, 80636 München