Lichtwoche München

Veranstaltung

Hochhaus mit Signalwirkung – HIGHRISE one

Im neuen „Werksviertel” am Münchner Ostbahnhof ist nach den Plänen des Architekturbüros Steidle ein neues Hochhaus mit Signalwirkung entstanden: HIGHRISE one. Das Gebäude mit Sockelbau und 17-geschossigem Turm ragt als neuer Blickfang aus der Silhouette der Stadt hervor. Die von dem Künstler Erich Wiesner mitgestaltete Fassade zeigt bei Dunkelheit ihre Strahlkraft. Dafür entwickelte das Lichtplanungsbüro Tropp Lighting Design ein Beleuchtungskonzept, das abends und nachts stilbildende Elemente der Architektur wirkungsvoll nachzeichnet. Auch die Innenbereiche erhielten, jeweils dem Nutzungszweck entsprechend, individuell abgestimmte Lichtsituationen. Gemeinsam mit Bauherren und Architekten erläutern die Lichtplaner im Rahmen einer Projektbesichtigung ihre Arbeit für HIGHRISE one.

Im Anschluss an die Führung gibt es bei leckeren Häppchen und Getränken die Möglichkeit, sich mit den Planern und Teilnehmern auszutauschen.

Dauer:
ca. 1,5 Std.

Treffpunkt:
HIGHRISE one
Werksviertel – Rosenheimer Straße 141 e-h
Foyer Haupteingang

Teilnehmerzahl:
max. 20

Anmeldung/Eintritt:
Verbindliche Anmeldung
Eintritt frei

Anfahrt mit ÖPNV:
S-/U-Bahn Ostbahnhof

Impressionen

Termin

Montag, 30. Oktober
17:00–18:30

Begrenzte Teilnehmerzahl. Ab 12.9. haben Sie die Gelegenheit, sich hier online anzumelden.

Ort

Werksviertel

Rosenheimer Straße 141 e-h, 81671 München


Größere Karte und Navigation bei Google Maps