Lichtwoche München

Veranstaltung

NS-Dokumentationszentrum München – Lichtkonzept

Licht im NS-Dokumentationszentrum München
Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus

Im Rahmen der Besichtigung stellte  der international renommierte Lichtplaner Helmut Angerer vom Planungsbüro Conceptlicht die Wirkungsabsichten des Lichtkonzeptes, dessen Umsetzung und die dabei zu bewältigenden Konflikte mit den Gestaltungsabsichten vor. Die hinter den Wirkungsabsichten stehenden Überlegungen wurden z.B. anhand der Wahl der Lichtfarbe dargelegt.

Am 1. Mai 2015 öffnete das NS-Dokumentationszentrum München seine Pforten. Mit dem NS-Dokumentationszentrum schließt sich eine über viele Jahrzehnte klaffende Lücke in der Münchner Erinnerungslandschaft. Das NS-Dokumentationszentrum München wurde an der Brienner Straße auf dem Grundstück der ehemaligen Parteizentrale der NSDAP errichtet.

Referent: Helmut Angerer, Conceptlicht

 

 

 

Impressionen

Termin

Freitag, 09. Oktober
18:00–19:00

Ort

NS-Dokumentationszentrum München

Brienner Straße 34

Karte und Navigation bei Google Maps